Familie & Kind

Auszeichnung für Samaritan’s Purse

Die christliche Hilfsorganisation Samaritan’s Purse hat erneut das Spenden-Prüfzertifikat des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) erhalten. Das Gütesiegel belegt, dass eine Organisation mit den ihr anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht. Zudem verpflichten sich Siegelorganisationen zur Einhaltung der DZI-Standards. Diese sehen unter anderem eine transparente Darstellung der Arbeit und Strukturen, sachliche und wahrhaftige Informationen sowie wirksame Kontroll- und Aufsichtsstrukturen vor. Die Ausgaben für Werbung und Verwaltung sind nach DZI-Angaben „angemessen“ und liegen damit zwischen 10 und 20 Prozent. Im Jahr 2019 verbuchte Samaritan’s Purse Sach- und Geldspendeneinnahmen in Höhe von 23,5 Millionen Euro. Bekannt ist die Organisation vor allem durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“, die derzeit zum 25. Mal stattfindet. Darüber hinaus engagiert sich das Werk aber auch in der Humanitären Hilfe und fördert Projekte in den Bereichen Medizinische Hilfe, Ernährung, Bildung sowie Wasser, Sanitär und Hygiene. Von den rund 630.000 spendensammelnden Vereinen in Deutschland tragen etwa 230 das DZI-Siegel. Samaritan’s Purse e. V. wird von Sylke Busenbender und Gary Lundstrom geleitet, internationaler Präsident ist Franklin Graham. Neben dem DZI-Siegel ist Samaritan’s Purse auch Mitglied der Initiative transparente Zivilgesellschaft.
Über Samaritan’s Purse e. V

Samaritan’s Purse e. V. – Die barmherzigen Samariter mit Sitz in Berlin reagiert auf die körperlichen und spirituellen Bedürfnisse von Menschen in Krisensituationen – insbesondere an Orten, an denen nur wenig andere arbeiten. Der Verein im deutschsprachigen Raum wird von Sylke Busenbender und Gary Lundstrom geleitet, internationaler Präsident ist Franklin Graham. Die Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Boone (US-Bundesstaat North Carolina) engagiert sich in mehr als 100 Ländern, um den Opfern von Krieg, Krankheit, Katastrophen, Armut, Hungersnot und Verfolgung zu helfen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Samaritan’s Purse e. V
Haynauer Straße 72 A
12249 Berlin
Telefon: +49 (30) 76883-300
Telefax: +49 (30) 76883-333
http://www.die-samariter.org

Ansprechpartner:
Pressestelle
Telefon: +49 (151) 114438-94
E-Mail: presse@die-samariter.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel