Events

ELO nimmt Solution Day in Kornwestheim wieder auf

Der ECM-Hersteller aus Stuttgart nimmt seine Veranstaltungsreihe ELO Solution Day wieder auf. Am 22. Oktober 2020 geht es in Kornwestheim bei Stuttgart live und vor Ort um Softwarelösungen für die Digitalisierung von Fachbereichen im Unternehmen. Fokusthema ist „New Workplace“, der Arbeitsplatz der Zukunft. Die Teilnehmer erwartet dazu ein vielfältiges Programm aus zahlreichen Fachvorträgen, Keynotes und Workshops sowie eine Podiumsdiskussion mit Experten aus Wissenschaft und Forschung.

ELO zeigt wieder Präsenz: Im Kultur- und Kongresszentrum „Das K“ lädt ELO Digital Office zur Vorstellung seiner Softwarelösungen für die Digitalisierung von Fachabteilungen ein. Egal ob für das Personalwesen, die Buchhaltung oder den Vertrieb – die Besucher erleben anhand von Live-Demos, wie Digitalisierungsvorhaben in ihren Betrieben konkret umgesetzt werden können. Das veranstaltungsbegleitende Thema „New Workplace“ hakt genau an dieser Stelle ein: In Workshops, Keynotes und einer Podiumsdiskussion, u. a. mit Frank Hauser (Great Place to Work® Deutschland) und Tilman Naujoks (Fraunhofer IAO), dreht sich alles um die Frage, welche Veränderung unserer Arbeitsweise und -umgebung bevorsteht. Eine begleitende Soft- und Hardwareausstellung der ELO Business Partner bietet vielfältige Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch mit IT-Experten.

Für die gesamte Veranstaltung und die damit verbundenen Räumlichkeiten gelten die aktuell gültigen Hygieneregeln.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sind unter www.elo.com/solutionday-s verfügbar.

Über die ELO Digital Office GmbH

Die ELO Digital Office GmbH zählt zu den führenden Softwareherstellern für Enterprise-Content-Management (ECM). Das Stuttgarter Unternehmen entwickelt digitale Geschäftsprozesslösungen für alle Branchen und Fachbereiche sowie für jede Unternehmensgröße. ELO Digital Office löste sich 1998 – zwei Jahre nach Entstehung der Marke ELO – aus der Unternehmensgruppe Louis Leitz und wird von Karl Heinz Mosbach, Matthias Thiele und Nils Mosbach geleitet. An den Standorten in Europa, Nordamerika, Asien und Australien arbeiten 736 Mitarbeiter, von denen rund 360 in Deutschland tätig sind. ELO Digital Office verfügt über ein dichtes Netzwerk an Systempartnern und pflegt Technologiepartnerschaften mit Soft- und Hardwareherstellern wie Microsoft, SAP und IBM.

Weitere Infos: www.elo.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ELO Digital Office GmbH
Tübinger Straße 43
70178 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 806089-0
Telefax: +49 (711) 806089-19
http://www.elo.com

Ansprechpartner:
Dr. Angelina Hartnagel
Leiterin Kommunikation & PR bei ELO Digital Office
Telefon: +49 (711) 806089-75
E-Mail: a.hartnagel@elo.com
Sabina Merk
Inhaberin Pressebüro Merk
Telefon: +49 (89) 179997-22
Fax: +49 (89) 179997-23
E-Mail: sm@pr-merk.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel