Produktionstechnik

Erfolgreiches Jahrzehnt: RAMPF Tooling Solutions & Prasol Chemicals

RAMPF Tooling Solutions und sein Vertriebspartner Prasol Chemicals feiern zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit auf dem indischen Modell- und Formenbaumarkt.

Indien ist weltweit die siebtgrößte Volkswirtschaft gemessen am nominalen BIP und bietet nach wie vor enormes Wachstumspotenzial für qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Seit RAMPF Tooling Solutions im Jahr 2010 diesen dynamischen Markt betreten hat, haben seine RAKU® TOOL Block- und Flüssigmaterialien auf Polyurethan- und Epoxidbasis schnell Marktanteile erobert – nicht zuletzt dank des herausragenden technischen Know-hows und der starken Kundenorientierung seines in Mumbai ansässigen Vertriebspartners Prasol Chemicals.

"Wir sind ein Unternehmen, das großen Wert auf Teamarbeit legt, sowohl intern als auch bei unseren Kunden und Partnern", so Dhaval Parikh, Director of International Business bei Prasol Chemicals. "Kundenzufriedenheit hat für uns höchste Priorität – und das erreichen wir, indem wir erstklassige RAMPF-Produkte und einen erstklassigen Service bieten."

Eines der am stärksten nachgefragten Produkte auf dem indischen Markt ist das Modellbau-Blockmaterial RAKU® TOOL MB-0720. Das Polyurethanboard, welches mit einer feinen Oberflächenstruktur, einem geringen Wärmeausdehnungskoeffizienten, einer guten Dimensionsstabilität sowie guten Druck- und Biegefestigkeit überzeugt, wird für die Herstellung von Ur-, Cubing- und Gießereimodellen verwendet. "Dank seiner herausragenden mechanischen und chemischen Eigenschaften wird RAKU® TOOL MB-0720 von vielen unserer Kunden auch für Vorrichtungen und Lehren eingesetzt, was die Vielseitigkeit des Blockmaterials zeigt", berichtet Dhaval Parikh.

Da in den kommenden Jahren auch eine starke Entwicklung der Composite- und Gießereibranche in Indien erwartet wird, stehen RAMPF Tooling Solutions und Prasol Chemicals auf der Poleposition, wenn es um neue Kunden und Projekte geht. Uwe Haas, Regional Sales Manager bei RAMPF Tooling Solutions: "Unser Portfolio umfasst zahlreiche leistungsstarke Materialien für verschiedenste Composite- und Gießereianwendungen. Wir freuen uns, zusammen mit unseren Partnern bei Prasol Chemicals weitere interessante Aufträge auf diesen Märkten zu gewinnen."

Über die RAMPF Holding GmbH & Co. KG

Die RAMPF Tooling Solutions GmbH & Co. KG mit Sitz in Grafenberg (bei Stuttgart) entwickelt und produziert Block- und Flüssigmaterialien für den modernen Modell- und Formenbau. Zum Kompetenzspektrum gehören Leistungen und Produkte nach Maß für konturnahe Modelle wie Pasten, Großvolumen- und 1:1-Verguss sowie Prototypingsysteme.

RAMPF Tooling Solutions ist der weltgrößte Produzent von leistungsstarken Styling-, Modellbau- und Werkzeugblockmaterialien. Diese stehen für höchste Qualität und beste mechanische Eigenschaften.

Einen hochqualitativen und wirtschaftlichen Modell- und Formenbau für die Erstellung konturnaher Modelle garantieren die leistungsfähigen Close Contour Pasten, Close Contour Blocks und Close Contour Castings.

Für die Composites-Industrie produziert und entwickelt das Unternehmen zukunftsweisende Systeme, die eine Vielzahl von Fertigungsverfahren sowie einen breiten Temperaturbereich abdecken.

Fachkundige Beratung, kundenindividueller Service sowie schnelle technische Unterstützung sind inhärente Bestandteile des Leistungsspektrums von RAMPF Tooling Solutions.

RAMPF Tooling Solutions ist ein Unternehmen der internationalen RAMPF-Gruppe mit Sitz in Grafenberg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RAMPF Holding GmbH & Co. KG
Albstraße 37
72661 Grafenberg
Telefon: +49 (7123) 9342-0
Telefax: +49 (7123) 9342-1111
http://www.rampf-group.com

Ansprechpartner:
Benjamin Schicker
PR
Telefon: +49 (7123) 9342-1045
Fax: +49 (7123) 9342-2045
E-Mail: Benjamin.Schicker@rampf-gruppe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel