Reisen & Urlaub

Leonardo Hotels mit zwei neuen Gesichtern in NRW

Langjährige Erfahrung mit den Leonardo Hotels stecken bereits in beiden Managern: Während Yannick Goossens schon im Jahr 2010 Teil der Leonardo-Familie in Belgien wurde, stieß Thorsten Badura 2014 im Standort Düsseldorf dazu. Beide verbindet die Lust auf Karriere in der Hotellerie, die bei Leonardo Hotels individuell und zielgerichtet gefördert wird: So führt ab sofort Yannick Goossens das Leonardo Royal Köln – Am Stadtwald als General Manager und Thorsten Badura das Leonardo Aachen als Operations Manager. In Nordrhein-Westfalen sind die Leonardo Hotels mit insgesamt zehn Hotels und 330 Mitarbeitern ein wichtiger Wirtschaftstreiber.  

Yannick Goossens blickt bereits auf zehn erfolgreiche Jahre in der Leonardo-Familie zurück. Jetzt übernimmt er ab sofort als neuer General Manager das Leonardo Royal Köln – Am Stadtwald. Der gebürtige Belgier absolvierte seine Ausbildung im Ausland und sammelte bei den Leonardo Hotels Erfahrung in verschiedenen Positionen, beginnend in Belgien und später in Aachen, Köln, London, Edinburgh und München. 2017 wurde er sogar mit dem Leonardo Hotels Leadership Award für seine Leistungen als Operations Manager im Leonardo London-Heathrow geehrt und zum General Manager befördert. Zuletzt war er als General Manager im Leonardo Royal Munich tätig. Jetzt freut sich Goossens wieder auf Köln: „Es ist ein großer Pluspunkt für mich nach Köln zurückzukommen. Allein die familiäre Atmosphäre und mein 50-köpfiges Team machen Lust auf den Standort, in dem ich für Nordrhein-Westfalen ein großes Potenzial sehe. Unsere lokalen Gäste kommen auch sehr gerne wieder zu uns auf die Seeterrasse. Langfristig wollen wir hier den F&B-Bereich weiter ausbauen und freuen uns natürlich auch auf das Wiedersehen mit unseren Stammkunden im Business- und MICE-Bereich.“ Das Leonardo Royal in Köln liegt zentral und doch ruhig direkt am Kölner Stadtwald mit Blick auf den Kahnweiher. Das 4-Sterne-Superior-Haus verfügt über 150 Zimmer, einer Bar/Lounge, Restaurant mit Seeterrasse sowie acht Tagungsräume und ein Business Center.

Teamgeist und ein moderner Servicegedanke haben Thorsten Badura auf seinem Karriereweg stets begleitet. Insgesamt bringt der zweifache Vater 17 Jahre Erfahrung im Hospitality-Bereich mit, die er mit einem erfolgreichen Bachelor-Abschluss im Hotel- und Tourismusmanagement untermauert. Nach mehreren Stationen als Sales Manager und Direktionsassistent in verschiedenen Hotels trat der gebürtige Essener 2014 als F&B-Manager im Leonardo Royal Düsseldorf Königsallee in die Leonardo-Familie ein. Hier schloss er 2017 auch erfolgreich das Expert Programm für Führungskräfte in der Leonardo Academy ab, die 2013 für unternehmensinterne Nachwuchsförderung und Weiterbildung ins Leben gerufen wurde. Dadurch kletterte er gleich 2018 die Karriereleiter erfolgreich zum Rooms Division Manager auf. Heute nach zwei Jahren freut er sich auf seine neue Position als Operations Manager des Leonardo Aachen: „Ein Start in der Hotelleitung in Zeiten von Corona ist natürlich mit vielen zusätzlichen Herausforderungen verbunden. Dennoch sehe ich gerade diese Situation als Chance, mit eigenen „frischen Ideen“ einzigartige und sichere Hotelerlebnisse zu kreieren – gleichermaßen für all unsere Kunden und Gäste wie auch für unser 28-köpfiges Team und unsere Partner.“ Für ihn biete die Stadt am Dreiländereck mit seinem technischen Innovationszentrum der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) oder dem internationalen Pferdesport-Turnier CHIO viel Potenzial, um Business- wie auch Freizeitgäste in das Hotel zu locken. Das Leonardo Aachen liegt nördlich der historischen Altstadt und bietet 99 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar und einen Konferenzraum.

Über Leonardo Hotels Central Europe

LEONARDO HOTELS CENTRAL EUROPE mit Hauptsitz in Berlin ist verantwortlich für das Hotelportfolio in den Märkten Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Tschechische Republik, Ungarn, Spanien sowie Italien. Die Markenfamilie besteht aus: Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, Leonardo Boutique Hotels und NYX Ho-tels by Leonardo Hotels. In zentralen Destinationen gelegen, stehen sie für hohe Qualitäts- und Servicestan-dards sowie stilvolles Interieur Design mit regionalem Flair.

In jedem Leonardo Hotel steht der Gast mit seinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt – zugewandt und aufmerksam für die vielen Dinge, die den Aufenthalt so besonders machen. Das prägt seit jeher das Selbstverständnis des Unternehmens. Hier kann jeder entspannt ankommen, durchatmen und sich einfach wohlfühlen, egal ob die Reise geschäftlich oder privat geprägt ist.

Leonardo Hotels Central Europe ist Teil der Fattal Hotel Group, die 1998 von David Fattal gegründet wurde. Sie ist eine der wachstumsstärksten Hotelketten in Europa & Israel und betreibt 222 Hotels mit 43.000 Zimmern in 106 Destinationen und 19 Ländern. Zum Markenportfolio gehören: Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, Leonardo Boutique Hotels, NYX Hotels by Leonardo Hotels, Jurys Inn, Apollo Hotels und Herods. Die israeli-sche Hotelgruppe ist an der Tel Aviv Stock Exchange (TASE) gelistet. www.leonardo-hotels.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Leonardo Hotels Central Europe
Otto-Braun-Straße 90
10249 Berlin
Telefon: +49 (30) 7554300
Telefax: +49 (30) 755430810
http://www.leonardo-hotels.de

Ansprechpartner:
Nuray Güler
Primo PR
Telefon: +49 (69) 530546-50
E-Mail: leonardo-hotels@primo-pr.com
Anne Heussner
Primo PR
Telefon: +49 (69) 530546-50
E-Mail: leonardo-hotels@primo-pr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel