Bildung & Karriere

„Online-Angebote immer wichtiger“ – Runder Tisch der GDI Vogelsberg

„Ich danke Ihnen herzlich für die Mitarbeit in dieser Runde. Gerade jetzt in der Corona-Pandemie, in der viele Menschen von zu Hause aus arbeiten und immer mehr Online-Angebote in Anspruch nehmen möchten, merken wir, wie wichtig es ist, auch die kommunale Verwaltung weiter zu digitalisieren. Beispielsweise sind stets auf dem aktuellen Stand gehaltene Bebauungs- und Flächennutzungspläne ein wichtiger Service, den wir gerne bereitstellen sollten“, appellierte Dr. Mischak an die Teilnehmer des Runden Tisches. „Die Nachfrage nach freien Bauplätzen oder leerstehenden Häusern wird zunehmend größer. Umso wichtiger ist es, dass wir unseren Bürgern Informationen dazu liefern können.“

Die regelmäßigen Treffen des Runden Tisches hatten aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können, so kamen die Teilnehmer jetzt das erste Mal seit Januar wieder zusammen. Die Zeit ohne Treffen blieb allerdings nicht ungenutzt: So konnte Andreas Rüb, Geschäftsführer und Projektleiter der GDI, den Teilnehmern den neuen Daten-Stand des Geoportals sowie ein neues Modul zur Erfassung und Vermarktung von Baulücken und kommunalen Bauplätzen vorstellen, das die Kommunen in naher Zukunft nutzen können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Christian Lips
Redakteur in der Pressestelle
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: Christian.Lips@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel