Energie- / Umwelttechnik

Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf- Martin verstärkt BEM-Fachbeirat

Die Elektromobilität wird die Mobilitätslandschaft grundlegend verändern. Aber auch wenn der Mobilitätswandel nicht mehr zu stoppen ist, braucht die Neue Mobilität eine starke Stimme. In Deutschland ist dies der Bundesverband eMobilität BEM e.V. Fortan verstärkt Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin den Fachbeirat des BEM.

Als Interessenvereinigung der eMobility-Branche vernetzt der BEM relevante Akteure aus unterschiedlichen Branchen und sorgt dafür, dass die wichtigen Anliegen der Mobilitätswende Gehör bei politischen Entscheidungsträgern finden. Dabei trägt der Bundesverband eMobilität Expertise in die öffentliche Diskussion und sorgt auf diesem Wege dafür, die richtigen Weichen zur Erreichung der Klimaschutzziele zu stellen. Dank seiner weitreichenden Kenntnisse der deutschen Elektromobilitätslandschaft und seiner langjährigen Erfahrung als Gründer und Geschäftsführer des Ladedienstleisters Parkstrom, steht Stefan Pagenkopf-Martin ab sofort im BEM-Fachbeirat als Experte für Ladeinfrastruktur dem Bundesverband beratend zur Seite.

"Unsere Beiräte sind mit ihrem fundierten Fachwissen in den verschiedensten Bereichen der eMobilität eines unserer wichtigsten Instrumente. Durch die externe Expertise fließen immer wieder neue Impulse in die tägliche Arbeit des Bundesverbands ein", erklärt BEM-Präsident Kurt Sigl. Aktuell besteht der Fachbeirat des Bundesverbandes eMobilität aus 30 Experten.

Stefan Pagenkopf-Martin blickt mit Freude und Engagement auf seine neue Aufgabe: "Ich freue mich sehr, dass ich jetzt Teil des BEM-Fachbeirates bin und meine langjährige Praxiserfahrung einbringen kann. Schon seit vielen Jahren ist Elektromobilität mein Thema. Ich glaube, dass sie einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten kann und es gibt noch viel zu tun. Die Mobilitätswende kann nur gelingen, wenn ausreichend Ladeinfrastruktur zur Verfügung steht, die für die E-Autofahrer sicher, schnell und einfach zu bedienen ist.“

Über die Parkstrom GmbH

Die Parkstrom GmbH wurde 2012 gegründet und wird gemeinsam von Stefan Pagenkopf-Martin und Dr. Andreas Zumschlinge geführt. Der Ladedienstleister mit Sitz in Berlin fördert die Elektrifizierung des Straßenverkehrs durch die Schaffung von intelligenter Ladeinfrastruktur. Die Lösungskompetenz von Parkstrom liegt in Beratung, Installation sowie Betrieb von Ladeinfrastruktur und eich- und messrechtskonformer Abrechnung von Ladevorgängen im öffentlichen und halböffentlichen Raum.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www. parkstrom.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Parkstrom GmbH
Anna-Louisa-Karsch-Straße 3
10178 Berlin
Telefon: +49 (30) 919011-89
Telefax: +49 (30) 919011-87
http://parkstrom.de

Ansprechpartner:
M3E GmbH
Alt-Buch 45-51, Haus 13, 13125 Berlin
Telefon: +49 (30) 403672121
E-Mail: s.brandenburg@m3e-gmbh.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel