Gesundheit & Medizin

Medizinische Trainingsgeräte – Informieren auch ohne Messen

Die meisten Messen im Physio-Bereich fallen aus oder finden nur digital statt. Somit fehlt die Möglichkeit sich tiefgehende Informationen zu besorgen. Gerade für Physiotherapeuten ist es wichtig, Dinge physisch kennenzulernen und auszuprobieren. Stehen Sie nun vor der Entscheidung sich einen Trainingsraum einzurichten, wird Ihnen das Problem deutlich.

Damit Sie sich trotzdem über Neuheiten und Angebote informieren können, veranstaltet der Trainingsgerätehersteller HUR die Zukunftstage Physio. Hier erleben Sie die medizinischen Trainingsgeräte live in einer Physiotherapiepraxis. Auch von Gesprächen mit dem Praxisinhaber können Sie profitieren. Herr Tilsner gibt Ihnen als jahrelanger Anbieter von KGG, MTT und freiem Training im Selbstzahlerbereich praktische Tipps, welche Konzepte funktionieren und wie man sein Team ins Boot holen kann. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Hinweise vom Unternehmensberater Ralf Jentzen zum Thema Wirtschaftlichkeit und Marketing. Über die Möglichkeiten den Therapieerfolg Ihrer Behandlung nachhaltig zu verstärken, informiert Sie HUR-Geschäftsführer Thomas Lampart. Wie Sie mit Zusatzangeboten – wie beispielsweise Präventionstraining – attraktive Zusatzeinnahmen generieren können und welche Möglichkeiten Ihnen §20-Kurse bieten, erfahren Sie außerdem bei diesen Veranstaltungen.

Im Gegensatz zu einer Messe haben Sie hier die Möglichkeit in aller Ruhe Ihre Fragen zu stellen und können eine qualitativ hochwertige und individuelle Beratung erwarten.

Details unter:
www.hur-deutschland.de/…

 

Über die HUR Deutschland GmbH

Das Unternehmen HUR ist weltweit führender Hersteller medizinischer Trainings- und Fitnessgeräte auf pneumatischer Basis.
Menschen aller Altersgruppen und körperlicher Verfassung trainieren regelmäßig auf unseren Geräten und sorgen damit für den Erhalt von Beweglichkeit, Leistungsfähigkeit und körperlichen Wohlbefinden.

Die Produktpalette von HUR umfasst Geräte für das Training aller Muskelgruppen, Cardio-Geräte, Körperanalyse-Waagen und eine Balance-Plattform. Sie kommen in Physiotherapiepraxen, Fitness- und Gesundheitsstudios zum Einsatz.

Bedarfsgerechtes Training – die Pneumatik macht den Unterschied
Unsere Trainingsgeräte arbeiten pneumatisch, das heißt der Widerstand wird über Druck erzeugt anstatt über herkömmliche Gewichtsplatten. Das bietet entscheidende Vorteile für Reha-Patienten und Senioren. Das niedrige Einstiegsgewicht und die stufenlose Erweiterung verhelfen gerade dieser Personengruppe zu schnell sichtbaren Erfolgen und motivieren zu einer dauerhaften Integration des Trainings im Alltag.

Die Geräte können bei SmartTouch berührungslose durch ein Transponderarmband oder beim analogen Display mit einfachem Tastendruck (+/-) sehr leicht bedient werden.
Dank unabhängig voneinander agierender Hebelarme, besteht die Möglichkeit, jede Körperseite separat anzusprechen.

Weniger Platz – mehr Gewinn
Durch den Verzicht auf große Gewichtsplatten benötigen HUR-Trainingsgeräte sehr wenig Platz. Einige Trainingsstationen sind auch mit einer Doppelfunktion ausgestattet. Dies kommt Betreibern von Physiotherapiepraxen und Fitnessstudio-Besitzern zugute. Denn weniger Platzbedarf bedeutet mehr Geräte auf geringem Raum. Mehr Trainingsgeräte bieten mehr Kunden die Möglichkeit gleichzeitig zu trainieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUR Deutschland GmbH
Carl-Benz-Str. 5
72250 Freudenstadt
Telefon: +49 (7441) 8601790
Telefax: +49 (7441) 860179-9
http://www.hur-deutschland.de

Ansprechpartner:
Thomas Lampart
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7441) 860179-0
Fax: +49 (7441) 860179-9
E-Mail: info@hur-deutschland.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel