Medien

Mittelstand in Afrika – neue Ausgabe der „aw – afrika wirtschaft“ ist online!

.

Trotz wachsendem Interesse, ist der deutsche Mittelstand in Afrika noch stark unterrepräsentiert. Dabei bietet der Kontinent mit seiner stetig wachsenden Bevölkerung, der größer werdenden Mittelschicht, dem steigenden Wohlstand und der zunehmenden Urbanisierung enormes Potenzial.

  • Wie geht es den in Afrika aktiven Unternehmen und welche Chancen birgt die aktuelle Krise – für den deutschen Mittelstand und für die afrikanischen Partner vor Ort?
  • Lieferkettengesetz – Welche Befürchtungen haben Unternehmen bei Ihrem Geschäft in und mit Afrika?
  • Was bringen die neuen Finanzierungsinstrumente der Bundesregierung, die für den deutschen, europäischen und afrikanischen Mittelstand im Rahmen des Entwicklungsinvestitionsfonds (EIF) aus der Taufe gehoben wurden?

Antworten, Einschätzungen und Tipps geben zahlreiche Experten in der aktuellen Ausgabe der aw – afrika wirtschaft zum Thema „Afrika und der deutsche Mittelstand“.

 

Die  „afrika wirtschaft“ ist die Mitgliederzeitschrift des Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft. Das zweisprachige Medium (dt./ engl.) bietet Nachrichten und Hintergrundberichte zu afrikanischen Ländern und Märkten ebenso wie Analysen zu politisch relevanten Entwicklungen. Die Zeitschrift informiert zudem über Veranstaltungen und Wirtschaftstreffen mit Afrika-Relevanz. Die Artikel werden von Journalisten mit umfassender Afrika-Erfahrung und Mitarbeitern des Afrika-Vereins geschrieben. Im Fokus stehen Interviews mit Unternehmern und Wirtschaftsvertretern sowie mit Politikern, Wissenschaftlern und relevanten Akteuren der deutsch-afrikanischen Beziehungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V.
Neuer Jungfernstieg 21
20354 Hamburg
Telefon: +49 (40) 419133-0
Telefax: +49 (40) 3547-04
http://www.afrikaverein.de

Ansprechpartner:
Claudia Voß
Pressesprecherin – Bereich Politik und Kommunikation
Telefon: +49 (30) 2060719-50
E-Mail: voss@afrikaverein.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel