Energie- / Umwelttechnik

Ein bedeutender Meilenstein: Gesetze zu Strukturstärkung und Kohleausstieg treten morgen in Kraft

Mehr als zwei Jahre hat der Prozess des Ausstiegs aus der Braunkohleverstromung in Deutschland von der Koalitionsvereinbarung der Bundesregierung über die Arbeit der Kommission »Wirtschaft, Strukturwandel, Beschäftigung« bis zur Verabschiedung der Gesetze zum Kohleausstieg und zum Strukturwandel durch Bundesrat und Bundestag gedauert. Doch mit der Verabschiedung der beiden miteinander verbundenen Gesetze am 3. Juli 2020 waren diese noch nicht rechtsgültig. Erst heute wurden die beiden Gesetze im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Sie treten morgen, Freitag, 14. August 2020, in Kraft.

Ralph Sterck, Geschäftsführer der Zukunftsagentur Rheinisches Revier: „Das ist ein bedeutender Meilenstein. Nun können wir dafür sorgen, dass die Region attraktiv und wirtschaftlich stark bleibt."

Die Auszüge aus dem Bundesgesetzblatt mit dem Text der beiden Gesetze sind ab sofort im Downloadbereich der Website der Zukunftsagentur verfügbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zukunftsagentur Rheinisches Revier / IRR GmbH
Karl-Heinz-Beckurts-Str.
52428 Jülich
Telefon: +49 (2461) 690180
Telefax: +49 (2461) 690183
http://www.rheinisches-revier.de

Ansprechpartner:
Christian Wirtz
AP Pressearbeit
Telefon: +49 (2461) 690181
Fax: +49 (2461) 690-189
E-Mail: christian.wirtz@rheinisches-revier.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel