Firmenintern

CEO Graham Martin übergibt Geschäftsführung von Carousel an Nachfolger und wechselt in den Verwaltungsrat

Der Mitgründer und CEO von Carousel Logistics, Graham Martin, hat angekündigt, sich von seinen operativen Aufgaben als Geschäftsführer zurückzuziehen. Künftig wird er die weiteren Geschicke des Service-Logistik-Spezialisten als Gesellschafter und nicht geschäftsführendes Mitglied im Verwaltungsrat begleiten. Sein designierter Nachfolger auf dem Posten des CEOs ist Jonathan Simpson-Dent. Als ehemaliger CEO von Cardtronics International und Williams-Lea-Tag Europe verfügt Simpson-Dent über eine mehr als 20-jährige Erfahrung als CEO von Wachstumsunternehmen. Darüber hinaus bringt er sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene eine große Erfahrung in der Skalierung service- und technologieorientierter B2B-Unternehmen sowie als CEO von Private-Equity-Portfolio-Unternehmen mit. Als CEO wird Simpson-Dent den Verwaltungsrat von Carousel komplettieren, dem bereits CFO Nigel Ward, CSO Kevin Turner sowie der time:matters- und Liefery-Gründer Franz-Joseph Miller als Chairman angehören.

Während der letzten drei Jahrzehnte hat Martin das Unternehmen sehr erfolgreich durch verschiedene Wachstumsphasen geführt. Seit der Beteiligung des Private-Equity-Investors Livingbridge im Jahr 2013 vervierfachte sich unter seiner Führung der Konzernumsatz. In den letzten vier Jahren weitete Carousel seine Geschäftstätigkeit dabei nicht nur auf neue europäische Märkte aus, sondern tätigte auch drei strategische Übernahmen. Martin sieht das Unternehmen aktuell vor einer entscheidenden Weichenstellung: „Jeder Gründer weiß, dass irgendwann der Zeitpunkt kommt, an dem er den Staffelstab übergeben muss, und für mich ist der ideale Moment dafür nun gekommen. Ich blicke mit großer Zufriedenheit auf das, was wir erreicht haben: Der Aufbau eines starken Fundaments, das es Carousel ermöglicht, die nächste Wachstumsphase einzuläuten“, so Martin.

Auch Jonathan Simpson-Dent sieht das Unternehmen für das weitere Wachstum perfekt aufgestellt: „Graham Martin hat in den letzten Jahren ein äußerst angesehenes Unternehmen mit enormem Potenzial aufgebaut. Der Erfolg von Carousel zeugt von einer unermüdlichen Konzentration sowohl auf die Entwicklung innovativer Lösungen, die dem Kunden einen messbaren Nutzen bringen, als auch auf die Bereitstellung außergewöhnlicher Dienstleistungen. Meine wichtigsten Prioritäten in meiner neuen Rolle werden darin bestehen, das Unternehmen bei der Ausschöpfung seines wahren Potenzials zu unterstützen, weiterhin ein entschlossenes Engagement sowohl für das Carousel Team als auch für unsere Kunden zu zeigen und gleichzeitig Carousels guten Ruf für Qualität und Sorgfalt zu bewahren ."

Ausbau der kundenorientierten Technologie-Plattform „Gateway“

Während seiner Zeit als CEO hat Martin das Unternehmen zukunftssicher gemacht, indem er eine von Werten geleitete Kultur etabliert und ein starkes Team aufgebaut hat. Die Unterstützung weiterer Expansionen war dabei maßgeblich für ihn. Wichtige Schritte auf diesem Weg waren auch die Erweiterung des Teams durch Franz-Joseph Miller im Jahr 2017, einem führenden Experten im Bereich Service-Logistik und mittlerweile Chairman des Board of Directors von Carousel, sowie die Ernennung von Nigel Ward als CFO im Jahr 2019. Martin und Miller haben dabei eng kooperiert, um das Unternehmen auf langfristiges und kontinuierliches Wachstum vorzubereiten. Neben der Professionalisierung des Vertriebs hat das Unternehmen in den letzten drei Jahren vor allem in den Ausbau seiner kundenorientierten Technologie-Plattform „Gateway“ investiert. Mit der Transformation des Führungsteams wird nun der Übergang vom Gründer zu einem professionellen Management-Team so strukturiert, dass die Expansion des Unternehmens unter Beibehaltung der Kernwerte fortgesetzt werden kann.

„Carousel befindet sich aktuell an einem wichtigen Meilenstein auf seinem Weg, einer der führenden Anbieter für technologiebasierte Service-Logistik in Europa zu werden. Dies ist daher ein perfekter Moment für den Einstieg von Simpson-Dent: Als idealer Kandidat verfügt er nicht nur über die notwendige Expertise in der internationalen Expansion von Unternehmen, sondern gleichzeitig auch über eine langjährige Branchen- und Transformationserfahrung. Sein schon jetzt intensives Engagement für die Carousel Philosophie wird unseren Erfolg auf dem weiteren Weg sichern und auch die werteorientierte Kultur des Unternehmens erhalten“, führt Martin weiter aus.

Chairman Franz-Joseph Miller fasst zusammen: „Carousel ist ein hervorragendes Beispiel für das erfolgreiche Zusammenspiel von Private-Equity-Investoren mit einem dynamischen Gründer. Das größte Anliegen eines Gründers ist es, die Zukunft seines Unternehmens mit der richtigen Wachstumsstrategie und dem dazu passenden Team sicherzustellen. Mit der Ernennung eines neuen CEOs haben wir Carousel für künftige Erfolge und die Umsetzung unserer ambitionierten Wachstumsziele perfekt positioniert. Mit Jonathan Simpson-Dent als CEO sind wir bestens dafür aufgestellt, dem rasch wachsenden Bedarf an europaweiter technologiebasierter Service-Logistik gerecht zu werden.“

­

Über Carousel

Carousel ist ein auf Hochleistungsbranchen spezialisierter europäischer Service-Logistiker – mit dem Garantieversprechen, Unternehmen auf genau die gewünschte Art und Weise und mit genau der Geschwindigkeit zu beliefern, die ihre Endkunden von ihnen erwarten. Führende Anbieter aus Medizintechnik, Technologie und Landwirtschaft sowie aus weiteren dienstleistungsorientierten Branchen vertrauen darauf, dass Carousel ihr Kundenversprechen einlöst und an genau dem Punkt, an dem sie mit ihren Kunden interagieren, einen entscheidenden Mehrwert schafft. Über seine in ganz Europa verteilten strategischen Standorte, die ein zielgerichtetes Portfolio von Logistiklösungen bereitstellen, bietet Carousel eine Angebotspalette, die folgende Services abdeckt: umfangreiche Lieferoptionen für die erste und letzte Meile, Außendiensttechniker und Händlerservices, Luft- und Straßentransporte, In-Night-Distribution, Lagerhaltung, FSLs sowie Lösungen für das Retourenmanagement. Zu den Kunden von Carousel gehören eine Reihe internationaler Blue-Chip-Kunden wie John Deere, Liebherr und Suzuki. Das Unternehmen wurde 1986 gegründet und sicherte sich 2013 eine private Kapitalbeteiligung von Livingbridge.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Carousel
Dieselstrasse 22
85551 Kirchheim
Telefon: +49 (89) 960159-0
Telefax: +49 (89) 960159-75
http://www.lsi-logistik.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel