Medien

Zum ersten Mal seit Corona – Marketing Club startet mit Top-Speaker in das zweite Halbjahr mit Felix Thönneßen

Die Stühle in der geschichtsträchtigen Halle mit der spannenden Dachkonstruktion stehen weit auseinander. An jeder Sitzfläche ist ein Kärtchen befestigt, das den Teilnehmern einen Platz zuweist.  Viele Gäste verspeisen genussvoll den Inhalt der kleinen Schachtel mit Spezialitäten aus der Verve5, die für sie vor dem Stuhl bereitgestellt ist. Statt Gläsern mit Wein und Bier gibt es heute leckere Flaschengetränke einer Krefelder Brauerei.

Der Krefelder Marketing Club zeigt mit seinem ersten Live-Clubabend seit der Pandemie, dass eine Veranstaltung auch trotz Hygieneeinschränkungen in Zukunft erfolgreich funktionieren kann. „Wir freuen uns sehr, dass wir uns nun endlich live wiedersehen“, erklärt Geschäftsführer Michael Neppeßen. „Die Vorbereitung des Abends hat uns viel Mühe gekostet, wir haben eng mit dem Krefelder Gesundheitsteam und der Verve zusammengearbeitet. Aber genau dafür steht der Marketingclub: Erfolgreich und gemeinsam neue, zukunftsfähige Ideen zu finden.“

Nachdem die letzten Clubabende im Online-Format stattfanden, hat der Marketing-Club für den ersten Liveabend einen hochkarätigen Gast nach Krefeld geholt: Felix Thönneßen, bekannt als Coach aus dem TV-Format „Die Höhle der Löwen“, gibt als einer der erfolgreichsten Speaker Deutschlands  tiefe Einblicke in das Thema „Startup Boosting – von erfolgreichen Startups lernen“. Dafür erklärt er am Beispiel des Datingportals Tinder eindrucksvoll wirksame Marketingsstrategien, benutzt Kondomwerbungen, um zu verdeutlichen, wie Provokation im Brandingbereich wirkt. Und bedient sich Parteiwerbung um zu zeigen, dass Werbestrategien aufgrund einfacher Parameter das Ziel verfehlen können. Sein Resümee: „Egal wie gut die Dienstleistung ist, am Ende zählt der Mut, im Marketing neue, andere Wege zu gehen.“

Am Ende gibt es tosenden Applaus für den sympathischen Unternehmenscoach, der seine Wurzeln im benachbarten Viersen hat. Anerkennung zeigen die Besucher aber auch für das ausgeklügelte Sicherheitskonzept der Clubs, das in sicherer, verantwortungsvoller Atmosphäre Netzwerken in Krefeld möglich macht.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Marketing-Club Krefeld e.V.
Garnstraße 72
47790 Krefeld
Telefon: +49 (2151) 1544905
Telefax: +49 (2151) 1544906
http://www.marketingclubkrefeld.de/

Ansprechpartner:
Linda Riemer
Telefon: +49 (2151) 1544-905
Fax: +49 (2151) 1544-906
E-Mail: sekretariat@mc-krefeld.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel