Mobile & Verkehr

Autoregion-Chef Armin Gehl: Automotive-Standort Saar behauptet sich international – „Ein großer Tag für das Saarland“

„Die Ansiedlung des chinesischen Batterieherstellers SVOLT im Saarland wird künftig auch auf die gesamte Großregion ausstrahlen, die davon profitieren wird. Unser grenzüberschreitend arbeitender Automobil-Verband sieht mit dieser gelungenen Ansiedlung auch jene widerlegt, die das, Autoland Saar‘ schon frühzeitig abschreiben wollten. Damit hat sich unser Saarland als Standort bravourös im harten Ansiedlungsgeschäft behauptet. Das ist ein großer Tag für das Saarland und seine Industrie und wir gratulieren dem Wirtschaftsministerium unter Anke Rehlinger für die geleistete Arbeit “ Das erklärte gestern Armin Gehl, Geschäftsführer von autoregion e.V. dem Verband der Zulieferindustrie in der Großregion.

Diese geplante Batterie-Giga-Factory, ein Spinn-off des chinesischen Automobilherstellers Great Wall, stärke die Rolle des Saarlandes in der angelaufenen Umbruchphase der Mobilität der Zukunft und werde hochqualifiziertes Personal wie IT-Experten und Chemiker ins Saarland ziehen, so Gehl.

Gehl unterstreicht die Strategie von autoregion, die Zukunft über die automobilen Antriebsformen technologieoffen zu führen. Dazu gehörten die von autoregion mit vorangetriebene Option für Wasserstoffantriebe und auch weiterhin die Beschäftigung mit optimierten Verbrennungsmotoren wie dem Diesel, wo das Saarland ebenfalls eine starke technologische Stellung habe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

autoregion e.V
Franz-Josef-Röder Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-596
Telefax: +49 (681) 9488861
http://www.autoregion.eu/de/impressum

Ansprechpartner:
Armin Gehl
Geschäftsführung
Telefon: +49 (681) 9520-596
Fax: +49 (681) 9488861
E-Mail: a.gehl@autoregion.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel