Fahrzeugbau / Automotive

Save the date: Offizielle Einweihung OPINA am 30. April 2024

Am Morgen des 30. April geht es in realen Use-Cases darum, wie Unternehmen die Möglichkeiten von OPINA für sich nutzen und von der Zusammenarbeit langfristig profitieren können. Am Nachmittag steht die offizielle Eröffnung von OPINA auf dem Programm – mit Laborführungen und Live-Demonstationen. Eine Teilnahme via Webmeeting ist möglich; eine persönliche Anmeldung erforderlich. Weitere Informatioinen dazu demnächst auf der OPINA-Website: www.opinaproject.com.

OPINA steht auf drei Säulen.

Im OPINA Cluster treffen sich Menschen aus allen europäischen Ländern und technischen Disziplinen, die sich für diese faszinierende Technologie interessieren. Auf den Veranstaltungen des Clusters diskutieren Gleichgesinnte technische Ideen, informieren sich über technische Trends und Entwicklungen, präsentieren sich oder ihre Unternehmen als Wissensträger, tauschen sich aus und lernen Fachleute aus allen europäischen Ländern kennen.

Die OPINA Plattform ist ein virtueller, geschützter Co-Working-Space für Startups, Unternehmen und OEMs im Bereich der autonomen Mobilität. Hier können unterschiedlichste Software-Module mit- und gegeneinander ausprobiert und getestet werden. Die neutralen Spezialisten der privaten OKAN-Universität begleiten und unterstützen wo nötig, beispielsweise bei der Integraton oder mit Konnektoren. Hier finden Interessierte auch Beratung zu Software-Methoden, funktionaler Sicherheit, Schutzrechten und vielem mehr, was mit F&E-Prozessen zu tun hat.

Das OPINA Testcenter ist die einzige herstellerneutrale Testplattform für alle Technologien der autonomen Mobilität. Hier finden Sie technische Unterstützung für Ihre Entwicklungen, für Benchmarking und Leistungsbewertung, Software-Tools, Konformitätstests gegen Automobilstandards oder auch Vorzertifizierungskonformitätstests. Die OPINA-Plattform umfasst einen voll ausgestatteten Prüfstand, auf dem Entwicklungen auf modernsten MIL/SIL/HIL/DIL-Testsystemen – und sogar in der realen Welt – getestet werden können. 

Über OPINA Project c/o Istanbul Okan University

OPINA is a joint project of the Republic of Turkey and the EU. Designed as an open innovation platform, OPINA is aimed at all those involved in CCAM – i.e. cooperative, connected and autonomous mobility. Not only in passenger vehicles. Only military applications are excluded by the statues.

OPINA stands on three legs:

The OPINA cluster brings together people from all technical disciplines who are interested in this fascinating technology. At the cluster’s events, like-minded people discuss technical ideas, find out about technical trends and developments, present themselves or their companies as knowledge carriers, exchange ideas and get to know specialists from all European countries.

OPINA has set itself the task of actively contributing to the transfer of knowledge. The OPINA Academy offers numerous courses aimed at future professionals in this field. The spectrum ranges from IT security to automotive-specific development methods and functional safety. A second area is training courses for start-ups on company organisation and management.

The OPINA platform is the only manufacturer-independent test platform for autonomous driving. It forms the ecosystem for genuine collaboration.Here you will find technical support for your developments, for benchmarking and performance evaluation, software tools, conformity tests against automotive standards or even pre-certification conformity tests. The OPINA platform includes a fully equipped test bench where developments can be tested on state-of-the-art MIL/SIL/HIL/DIL test systems – and even in the real world. Here, interested parties can also find advice on software methods, functional safety, intellectual property rights and many other things related to R&D processes.

With its co-operative platform and its own testing facilities, OPINA goes far beyond the familiar offerings of clusters. Localisation in Turkey under the direction of the EU ensures favourable conditions, legal certainty and the ability to import and export your own equipment for testing and trial purposes at any time without customs formalities.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OPINA Project c/o Istanbul Okan University
Tepeoren Mahallesi Tuzla Kampusu
TR34959 Tuzla / Istanbul
Telefon: +90 (312) 21977-55
http://www.opinaproject.com

Ansprechpartner:
Tom Weber
Business Development Europe
Telefon: +491714237186
E-Mail: tom.weber@opinaproject.de
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel