Bildung & Karriere

TiHo belegt Platz 12 im Humboldt-Ranking

Die Alexander von Humboldt-Stiftung veröffentlichte heute ihr aktuelles Humboldt-Ranking. Die Rangliste zeigt, wie viele Forschende in den vergangenen fünf Jahren mit einer Förderung der Alexander von Humboldt-Stiftung nach Deutschland gekommen sind – und wo sie ihren Forschungsaufenthalt besonders häufig verbracht haben. Im Humboldt-Ranking 2020 belegt die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) den 12. Platz und ist damit unter den Top 20. Insgesamt werden über 70 deutsche Hochschulen gelistet. Im Vergleich zum vorherigen Ranking aus dem Jahr 2017, in dem die TiHo Rang 38 belegte, machte sie einen großen Sprung nach vorn, indem sie sich um 26 Plätze verbesserte – damit gehört sie zu den Spitzenaufsteigern. In der Unterkategorie Lebenswissenschaften belegt die TiHo im aktuellen Ranking Platz 9. 

TiHo-Präsident Dr. Gerhard Greif sagt: „Aus dem Ergebnis des Humboldt-Rankings geht hervor, welch guten Ruf die TiHo unter internationalen Forschenden hat, wie sehr sie gefragt ist und wie gut die TiHo international vernetzt ist. Wir sind sehr stolz, dass wir als auf Lebenswissenschaften spezialisierte Hochschule im Gesamtranking solch eine hervorragende Platzierung erreicht haben. Es ist eine Auszeichnung für die gute Arbeit unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.“ In den vergangenen fünf Jahren forschten an der TiHo neun von der Alexander von Humboldt-Stiftung geförderte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Humboldt-Ranking
Ausgewertet werden für das Humboldt-Ranking die Anzahl der Gastaufenthalte internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in den vergangenen fünf Jahren als Stipendiaten oder Preisträger der Alexander von Humboldt-Stiftung in Deutschland forschten. Um statistische Verzerrungen durch die unterschiedlichen Größen der Gastinstitutionen zu vermeiden, setzt das Ranking die Aufenthalte in Beziehung zur Anzahl der Professuren an der jeweiligen Hochschule.

Alexander von Humboldt-Stiftung
Die Stiftung geht zurück auf den Naturforscher, Forschungsreisenden, Gelehrten und Förderer Alexander von Humboldt. Sie vergibt Stipendien und Preise an internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Jährlich ermöglicht die Stiftung über 2.000 Forschenden aus aller Welt einen wissenschaftlichen Aufenthalt in Deutschland.

Mehr Informationen und das komplette Humboldt-Ranking finden Sie unter www.humboldt-foundation.de/entdecken/newsroom/humboldt-ranking-diese-deutschen-unis-sind-bei-forscherinnen-aus-dem-ausland-beliebt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Bünteweg 2
30559 Hannover
Telefon: +49 (511) 953-8002
Telefax: +49 (511) 953-828002
http://www.tiho-hannover.de/

Ansprechpartner:
Sonja von Brethorst
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 953-8002
Fax: +49 (511) 953-828002
E-Mail: sonja.von.brethorst@tiho-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel