Finanzen / Bilanzen

IT-Dienstleister PIDAS verzeichnet ein Mitarbeiterwachstum von 10 %

Während viele Unternehmen wegen der durch Corona bedingten Wirtschaftslage einen Geschäftsrückgang mit Stellenabbau zu verzeichnen haben, kann das IT-Dienstleistungsunternehmen ein Mitarbeiterwachstum von 10 % verzeichnen. In Zeiten von Home Office und schnell fortschreitender Digitalisierung steigt die Nachfrage nach professionellen und effizienten IT-Dienstleistern deutlich an, was bei PIDAS zu dieser positiven Entwicklung geführt hat.

40 neue Mitarbeitende

In Zeiten der Corona-Massnahmen, wo viele grosse Unternehmen ihre Mitarbeitenden ins Home Office verlagern und bezüglich Hard- und Software komplett neue Arbeitsstrukturen organisieren mussten und müssen, ist ein professioneller IT-Service Desk, der den notwendigen IT-Support sicherstellt, und dafür sorgt, dass die IT auch Remote reibungslos funktioniert, ein Muss. Unternehmen wollen und müssen sich jetzt ganz auf ihr Kerngeschäft fokussieren können, was nur dann möglich ist, wenn die gewohnten Arbeitsabläufe wie bisher weiterlaufen und funktionieren. Aufgrund dieser neuen Anforderungen wurde die Digitalisierung vieler Prozesse stark beschleunigt, was zusätzlich auch ganz neue Herausforderungen an die IT mit sich brachte.

Wie sich herausstellte, ist es unter diesen neuen Voraussetzungen für viele Unternehmen eine grosse Entlastung, wenn sie für alle technischen Belange zur Unterstützung auf einem externen Partner zählen können. So ist es für sie möglich, sich ganz auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, während ihren Mitarbeitenden bei Fragen zur IT jederzeit ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Das Dienstleistungsunternehmen PIDAS, das sich im Bereich Kundenservice auf den Aufbau, die Optimierung und den Betrieb von Service-Organisationen im Business- und IT-Umfeld spezialisiert hat, spürt den Bedarf nach externer Unterstützung, was sich durch eine steigende Nachfrage nach IT-Support Dienstleistungen bemerkbar macht. Aufgrund von Neukunden und Ausbau des Bestandsgeschäfts, stellt PIDAS aktuell rund 40 neue Mitarbeitende an den Standorten Wien und Graz ein.

IT-Support aus Graz und Wien für weltweit 50 Kundenmandate

In der sogenannten CORE (Center of Remote Excellence), einem länderübergreifenden IT-Service Desk, sind ausschliesslich festangestellte, erfahrene, kundenorientierte und qualifizierte IT-Spezialisten tätig. Die CORE ist 7x24h erreichbar und dies aktuell in 8 Sprachen. Dank modularer Services – vom einfachen Log & Route bis zum lösungsstarken 1st und 2nd Level Support bietet die CORE ihren Kunden flexible und effiziente Supportmodelle an. Aus dem DACH-Raum werden mehr als 50 Kundenmandate mit über 100’000 Endbenutzern aus allen Branchen in der ganzen Welt betreut, Tendenz steigend. Kommuniziert wird über die Kanäle Telefon, E-Mail, Chat, Web Portal und Social Media. Die CORE zeichnet sich dabei durch rasche Reaktionszeiten und eine ausgezeichnete, konsistente Servicequalität mit hoher Erstlösungsrate aus.

Martin Reischl, Leiter der CORE, ist begeistert über die Entwicklung seiner Abteilung und die Aussicht, 40 neue Mitarbeitende in seinen Reihen begrüssen zu dürfen. Es ist ihm sehr wohl bewusst, dass es nicht einfach sein wird, in Zeiten des Fachkräftemangels in kurzer Zeit so viele kompetente Mitarbeitende zu finden und das notwendige Onboarding für sie zu leisten, aber er nimmt die Herausforderung sehr gerne an:

«Ich freue mich extrem über das Wachstum unserer CORE und natürlich auch darüber, dass unsere Unterstützung von den Kunden so sehr geschätzt wird, dass sie ihre aktuellen Servicemodelle sogar noch erweitern. Es wird nicht einfach werden, 40 geeignete Mitarbeitende zu finden und nach unseren hohen Qualitätsansprüchen einzuarbeiten, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir diese Challenge gemeinsam mit allen Mitarbeitenden meistern werden.»

PIDAS ist intern und extern in ganz Österreich aktiv auf der Suche nach geeigneten Kandidaten für die 40 Positionen, die sowohl über die entsprechenden fachlichen Kompetenzen und Qualifikationen verfügen als auch zum Spirit der Customer Care Company passen, die sich das Motto, «Aus Kunden werden Fans», auf die Fahne geschrieben hat.

Über die PIDAS AG

PIDAS hat sich im Bereich Kundenservice auf Design, Optimierung sowie den Betrieb von kundenzentrierten und hochautomatisierten Service-Organisationen im Business- und IT-Umfeld spezialisiert. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Zürich-Dübendorf, Wien, Graz und München wurde 1987 gegründet und beschäftigt im deutschsprachigen Raum Europas rund 350 Mitarbeiter. Wir beziehen bei unseren Lösungen die Elemente Strategie, Mensch, Organisation und Technologie ein und setzen in unseren Projekten auf unser Customer Care Concept. Zu den Kunden von PIDAS zählen namhafte Unternehmen wie Andritz, Basler Versicherung, Eurowings, ewz, Generali, Liechtensteinische Landesbank, Magna Steyr, Mobiliar, Mondi, ORF, Raiffeisen, Ringier, Scout24, Sky Deutschland, Stadt Wien, Swiss, Sympany und Valiant Bank.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PIDAS AG
Hochbordstrasse 40
CH8600 Dübendorf
Telefon: +41 (44) 3889868
Telefax: +41 (44) 3889878
http://www.pidas.com

Ansprechpartner:
Melanie Müller
Head of Marketing & Communications
Telefon: +41 (78) 70646-17
E-Mail: melanie.mueller@pidas.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel