• Software

    Kooperation mit BAWAG Group: Econ gestaltet flexible Antragsstrecken für „Qlick“

    Econ wächst weiter. Mit der BAWAG Group nutzt nun auch eine international tätige Bankengruppe im Zusammenhang mit Qlick die dynamischen Formularprozesse von Econ. Seit kurzem können Privatkunden in Deutschland auf der Webseite www.qlick.de jederzeit und überall einen Ratenkredit abschließen. Besonderer Wert wurde dabei auf den mobilen Abschluss in vollumfänglichem Responsive Design gelegt – die zugrundeliegenden Prozesse wurden von Econ entwickelt und in die Plattform integriert. Die Software wird nicht nur für die Kundenprozesse genutzt, sondern auch für die komplette Vorgangsverwaltung, von der Bearbeitung von Kreditanfragen bis hin zur Genehmigung der Anträge. Natürlich bietet der Econ-Prozess dabei alle bekannten Vorteile des Tools: flexible Antragsstrecken, Schnittstellenanbindung, Dokumentenprüfung, Einbindung von Online-Legitimations- und Signaturverfahren.…

    Kommentare deaktiviert für Kooperation mit BAWAG Group: Econ gestaltet flexible Antragsstrecken für „Qlick“
  • Stellenangebote

    Java Entwickler m/w (Vollzeit | Frechen)

    Die Econ Application GmbH ist ein junges inhabergeführtes FinTech-Unternehmen mit Sitz im Kölner Westen (Frechen- Königsdorf). Unser Produkt – die state-of-the-art Software „Econ“ – vereinfacht das Erstellen, Veröffentlichen und Administrieren von Online-Formularprozessen. Seit unserer Gründung in 2016 haben sich mehrere renommierte Banken und Versicherungen für Econ entschieden, deswegen suchen wir Dich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Java Entwickler m/w Deine Aufgaben bei Econ Du entwickelst anspruchsvolle Anwendungen für Web, Tablet und Smartphone nach dem Mobile-First-Prinzip im Rahmen unserer Standardsoftware Econ Du wandelst fachliche Anforderungen in einem agilen Umfeld eigenständig um Du bindest Schnittstellen von renommierten Banken mit SOAP und REST an Du arbeitest mit den neuesten Frameworks wie Bootstrap und Wicket…

  • Software

    EUROPACE kooperiert mit Econ und kreiert zwei neue Services

    Auf der 32. EUROPACE-Konferenz im September 2018 wurde die Kooperation zwischen Econ und dem Finanzierungsmarktplatz EUROPACE verkündet. Mit der Econ Software konnten innerhalb von nur drei Monaten zwei neue EUROPACE-Services für Ratenkredite – KreditLead und KreditTipp – eingeführt und in die bestehenden Plattformen und Internetauftritte integriert werden. KreditLead und KreditTipp ergänzen das Baukastenprinzip von KreditSmart, dem EUROPACE-Frontend für die Vermittlung von Ratenkrediten. Versicherungs- und Finanzberatern fehlt mitunter die rechtliche Erlaubnis oder einfach die Zeit, Ratenkredit-Anfragen zu generieren oder qualifiziert zu beraten. Hier unterstützen die beiden neuen Services die EUROPACE-Partner, damit der Endkunde umfassend betreut und mit seinen Finanzierungsfragen nicht allein gelassen wird. In der Baufinanzierung werden EUROPACE-Partnervertriebe schon seit langem…

  • Software

    CRONBANK setzt auf Antragsstrecken mit Econ

    Seit Juni 2018 arbeiten die CRONBANK AG und die Econ Application GmbH gemeinsam an individualisierten Antragsstrecken. Mit der Econ Software können die Online-Formularprozesse der Bank viel schneller umgesetzt und an die bestehenden Schnittstellen angebunden werden. Die erste Antragsstrecke für den REDDY Bonussparbrief wurde bereits im Juli in Betrieb genommen. Mit der Einführung von Econ wurde sowohl der POS- als auch der Online-Vertrieb der CRONBANK verbessert. Bislang sind die Antragsstrecken der CRONBANK wie üblich fest programmiert und daher naturgemäß starr und unflexibel. Dank Econ können die Online-Formularprozesse der Bank nun mit wenigen Klicks individualisiert und flexibel an die unterschiedlichen Anforderungen der Vertriebspartner und -wege angepasst werden. Die Dokumente und Antragsstrecken werden…

  • Software

    PSD Nürnberg gestaltet mit Econ flexible Antragsstrecken

    Seit März 2018 arbeitet die PSD-Bank Nürnberg in Kooperation mit der VR-NetWorld und der Econ Application GmbH an einem Pilotprojekt im Bereich der Antragsstrecken. Mit der Software Econ können die Online-Formularprozesse der Bank viel schneller umgesetzt und an die bestehenden Schnittstellen angebunden werden. Die erste Antragsstrecke für den Online-Giroprozess der PSD-Bank Nürnberg wurde bereits Ende April in Betrieb genommen. Als weitere PSD-Bank entscheidet sich PSD-Bank Nürnberg gegen das feste Programmieren von Antragsstrecken und für die Flexibilität von Econ. Ähnlich wie mit einem Content Management System können dadurch Services leicht in die Antragsstrecken integriert und vorhandene Schnittstellen angebunden werden. So wurden dem Kunden am Ende des Abschlussprozesses die Video-Legitimation, das Postident-Verfahren…